Naturheilpraxis Marilena Kornatz

Heilpraktikerin und Physiotherapeutin



Was ist Kinesiologie?

Kinesiologie (Griech.: „kinesis“ = Bewegung und „logos“ = Lehre) ist die Lehre von der Bewegung und beschäftigt sich im engeren Sinne mit dem Zusammenspiel der Nerven, Muskeln und Knochen, ihrem Einfluss auf die Körperhaltung und Bewegungsabläufe.

Zusätzlich wird mit der emotionalen und mentalen Ebene gearbeitet. Ziel ist es, Bewegung in festgefahrene Strukturen/Verhaltensmuster zu bringen, damit der Körper zurück in sein Gleichgewicht findet.

Das „Hauptwerkzeug“ ist der Kinesiologische Muskeltest. Die Reaktion eines Muskels zeigt an, ob im Körper Stress (in Form von Emotionen, Substanzen, Gedanken usw.) vorhanden ist. Denn unter Stress kann der Körper nicht optimal arbeiten und somit auch nicht der Muskel. Mit Hilfe dieses Muskeltests wird der Ursprung des „Problems“ (z.B. Schmerz) gesucht, um anschließend auf unterschiedliche Art und Weise an der Ursache arbeiten zu können.


Folgende Methoden stehen zur Verfügung:

Touch for Health – Gesund durch Berühren: Zur Arbeit auf der körperlichen Ebene, um den Energiefluss auf körperlicher, mentaler und emotionaler Ebene zu aktivieren und die Selbstheilungskräfte anzuregen.

Brain-Gym® – Pädagogische Kinesiologie: Durch 26 körperliche Übungen werden Körper und Gehirn bzw. die beiden Gehirnhälften dazu angeregt, wieder optimal miteinander zu arbeiten, um u.a. Gedächtnis, Konzentration und Lernfähigkeit zu steigern und die Koordination der Bewegungsabläufe zu verbessern.

Hyperton X – Muskelkommunikation: Zur Arbeit an den verspannten (hypertonen) Muskeln, um den körperlichen Aspekt mit all den verschiedenen Themenbereichen wie Koordination, Konzentration und auch auf der körperlichen Ebene ausgedrückte seelische Beschwerden auf sanfte Weise mit einzubeziehen.